Media.UP
Deutsch Deutsch

Randzonen der Verstädterung - Rimella (Val Sesi...

  • Keine verknüpften Dateien vorhanden
Durchschnittliche Bewertung:
Bewerten:

Randzonen der Verstädterung - Rimella (Val Sesia) [NEUE VERSION]

Natur und Kultur, Stadt und Land werden seit Jahrhunderten als gegensätzliche Lebensweisen konzeptualisiert und diskutiert. Der Fokus liegt dabei auf der sich ausbreitenden Industrialisierung und Urbanisierung, die einerseits mit dem Anwachsen von Städten und der Vernichtung von Natur verbunden ist, andererseits mit Landflucht und einsetzender Verödung ganzer Landstriche. Die dabei verlassenen Orte rücken nur dann ins Interesse, wenn verlassene Dörfer verkauft werden. Im abgelegenen Rimella im Piemont mit seinen teilweise verlassenen Almen sind nicht nur einige Alte verblieben, auch Jüngere leben dort jenseits der sozioökonomischen und technologischen Entwicklungen. Studierende haben im Rahmen einer Exkursion junge wie alte Bewohner befragt, wie sie ihren Alltag erleben, warum sie nicht in die Städte ziehen und wie sie ihre Zukunft sehen.

https://www.uni-potsdam.de/de/up-entdecken/aktuelle-themen/up-unterwegs-reisetagebuecher-alt/italien-2017.html


~Copy Link


Hochgeladen von: Amir Dizdarevic
Ansichten: 24
Hinzugefügt am: 17 Mai 2018
Mehr in: Öffentlich - Romanistik
Dauer: 00:21:49
Qualität:

Ähnliche Clips