Media.UP https://mediaup.uni-potsdam.de/ Media.UP en-us Podiumsdiskussion (Fokuswoche Studium und Lehre) Fokuswoche Studium und Lehre Podiumsdiskussion SoSe 18 Prof. Dr. Heinz-Werner Wollersheim (Universität Leipzig) Prof. Niclas Schaper (Universität Paderborn) Prof. Andreas Musil (Vizepräsident, Universität Potsdam) Prof. Ulrich Kohler (Studiendekan, Universität Potsdam) Till Heyer-Stuffer (ZfQ) Veranstaltung vom 25.06.2018 https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8933 Do, 28 Jun 2018 14:21:04 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8933 Kompetenzorientiertes Prüfen (Fokuswoche Studium und Lehre) Fokuswoche Studium und Lehre Impulsvortrag: Kompetenzorientiertes Prüfen SoSe 18 Prof. Dr. Heinz-Werner Wollersheim (Universität Leipzig) Veranstaltung vom 25.06.2018 https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8932 Do, 28 Jun 2018 14:18:24 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8932 Lehrkonzepte zum Umgang mit Heterogenität in der Lehre Die Lehrkonzepte der Preisträger*innen des Landeslehrpreises 2015 zum Thema "Wachsende Heterogenität von Studierenden - eine Herausforderung für gute Lehre" werden in drei Videoclips vorgestellt. Herausgeber: Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) ESF-Projekt het.kom "Strukturierte Entwicklung heterogenitätsorientierter Lehrkompetenz in den Fachdisziplinen" www.sqb-hetkom.de https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8413 Fr, 23 Feb 2018 16:16:44 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8413 Selbstbestimmtes Lernen ermöglichen – eine geteilte Verantwortung Landeslehrpreisträger 2015, Kategorie "Umgang mit kultureller Heterogenität" Saman Sebastian Hamdi Universität Potsdam Herausgeber: Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) ESF-Projekt het.kom "Strukturierte Entwicklung heterogenitätsorientierter Lehre in den Fachdisziplinen" www.sqb-hetkom.de https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8412 Fr, 23 Feb 2018 16:06:34 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8412 Unterschiedliche Erfahrungen, Fähigkeiten und Talente von Studierenden im Seminar nutzen Landeslehrpreisträgerin 2015, Kategorie "Umgang mit unterschiedlichen berufs- und bildungsbiografischen Vorerfahrungen" Anna Luise Kiss Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Herausgeber: Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) ESF-Projekt het.kom "Strukturierte Entwicklung heterogenitätsorientierter Lehre in den Fachdisziplinen" www.sqb-hetkom.de https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8409 Mi, 21 Feb 2018 14:32:45 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8409 Heterogenitätsorientierte Lehre lernen – ein Entwicklungsprozess Landeslehrpreisträger 2015, Kategorie "Umgang mit Heterogenität allgemein – Vorschlag der Studierenden" Dr. Florian Zaussinger BTU Cottbus-Senftenberg Herausgeber: Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) ESF-Projekt het.kom "Strukturierte Entwicklung heterogenitätsorientierter Lehrkompetenz in den Fachdisziplinen" www.sqb-hetkom.de https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8407 Mi, 21 Feb 2018 14:22:52 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/8407 Mnemotechniken: Vokabeln lernen mit der Schlüsselwortmethode Dieses Video möchte das kreative, selbstgesteuerte Lernen unterstützen und zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern eine Anregung geben. Vokabellernen heißt für viele, Listen lernen, und das ist oft langweilig. Außerdem braucht es viele Wiederholungen, und bald nach dem letzten Test ist die Hälfte der Vokabeln wieder vergessen. Einen etwas anderen Weg geht die Schlüsselwortmethode, mit der sich Eselsbrücken bauen lassen. https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/2364 Mo, 12 Okt 2015 22:43:14 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/2364 Mnemotechniken: selbstgesteuertes Lernen mit der Loci-Methode Dieses Video möchte das kreative, selbstgesteuerte Lernen unterstützen und zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern eine Anregung geben. In unserem Leben gibt es viele Routen, die wir tagtäglich beschreiten und die wir sehr gut kennen. An dieses Vorwissen können wir mithilfe der Loci-Methode neues Wissen anknüpfen und somit besser in unserem Gedächtnis verankern. Hinzu kommt, dass frau/man sich während der Erstellung der Route kreativ mit den einzelnen Fakten befasst. Die Mnemotechnik Loci-Methode eignet sich besonders gut für das Lernen von Listen, Reihenfolgen oder einer mehr oder weniger zusammenhanglosen Folge von Fakten. Beispiele dafür wären etwa die Namen aller Zellorganellen oder Bundesländer, oder die einzelnen Phasen der Zellteilung. Auch für die Abfolge historischer Ereignisse lässt sich die Methode nutzen. Zur Anwendung beim Lernen von Vokabeln braucht man/frau zusätzlich die --> Schlüsselwortmethode, die dann davor geschaltet wird. https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/1120 Di, 30 Jun 2015 11:34:55 GMT https://mediaup.uni-potsdam.de/Play/1120